Tel. 0611 341 78 94
Überspringen zu Hauptinhalt
Von Adam bis Eva

Gespiel­te Mythen von Mann und Frau vor 1400 Zuschau­ern auf dem Kon­gress für Huma­nis­ti­sche Medi­zin in Gar­misch-Par­ten­kir­chen, 1999.

Männ­lich prallt auf Weib­lich – Son­ne auf Mond – Elek­trisch auf Magne­tisch – Akti­on auf Reak­ti­on. Johan­nes Gal­li ist in sei­nem Ele­ment! In die­sem enor­men Span­nungs­feld gestal­tet er den Urmy­thos von Lilith, Adams ers­ter Frau, die Eva, Adams zwei­ter Frau, wei­chen musste.

Gar­misch-Par­ten­kir­chen 1999

Johan­nes Gal­li bezeich­net sich selbst als phi­lo­so­phie­ren­den Clown oder als clow­nes­ken Phi­lo­so­phen. Sein Ziel ist: Spiel­räu­me schaf­fen, in denen Men­schen ihre Krea­ti­vi­tät erfor­schen und ihr Bewusst­sein ver­grö­ßern können…

Yvonne Zech Film­be­ar­bei­tung
An den Anfang scrollen