Tel. 0611 341 78 94
Überspringen zu Hauptinhalt
Die Ostergeschichte

Regelmäßig zu Ostern erzählte Johannes Galli den christlichen Mythos von Untergang und Auferstehung in der Ostergeschichte.

Witzig, charmant, tiefsinnig, provokant, genial, feinnervig, geistreich und immer in Kommunikation mit seinem Publikum, gibt Johannes Galli Einblick in den Kern der Ostergeschichte und assoziiert frei über das Keltisch-Germanische Frühlingsfest.
Spielerisch und leicht werden Symbole tief gedeutet, und wie von selbst entfaltet sich die Ostergeschichte bildhaft als hochaktuelles, publikumsbezogenes Ereignis. Wer war Jesus eigentlich, wie war sein Verhältnis zu Frauen, warum wurde er verraten? Zu diesen und anderen Fragen öffnen sich neue Blickwinkel.

Freiburg 2011

Johannes Galli bezeichnet sich selbst als philosophierenden Clown oder als clownesken Philosophen…

Der Pianist und Gitarrist komponiert Schauspielmusik und Musicals. Seit 1990 Zusammenarbeit mit Johannes Galli…

Yvonne Zech Filmbearbeitung
An den Anfang scrollen