Tel. 0611 341 78 94
Überspringen zu Hauptinhalt
Brüderchen und Schwesterchen
Brüderchen und Schwesterchen ziehen alleine hinaus in die Welt. Ihre böse Stiefmutter verwünscht alle Bäche des Waldes, und wer daraus trinkt, wird zum Tiger, zum Wolf oder zum Reh. Schwesterchen spürt die Gefahr, doch Brüderchens Durst wird immer größer, sodass er vom dritten Bach trinkt und sich in ein Reh verwandelt. Fortan lebt das Schwesterchen mit ihrem Reh in einer Waldhütte, bis eines Tages der König bei der Jagd dem Reh folgt und so das Schwesterchen entdeckt. Der König nimmt sie zur Frau und sie folgt ihm zusammen mit ihrem Reh auf sein Schloss. Doch auch am Königshofe lauern Gefahren. Eine mächtige Hexe will ihre eigene Tochter auf dem Königsthron sehen und erdenkt sich eine böse List. Wird der König seine richtige Braut erkennen und den Fluch, der auf Brüderchen und Schwesterchen lastet, aufheben können?
In einem dramatischen Spiel kämpft das Böse gegen das Gute. Und zum Glück siegt die Liebe.
Simon Geronimo Brüderchen, Diener
Viviane Hanna Schwesterchen
Sigrun Stiehl  Ahorn, Hütte, einsame Saxophonspielerin
Barbara Schuwirth  Stiefmutter, Baum, Zauberhexe
Heidi Hinrichs Baum, Wasserfall, Hütte, Tochter
Dennis Nahke Baum, König
Yvonne Zech Bach, Reh
Johannes Galli Autor/ Casting/ Produzent
Johannes Galli & Michael Summ Musik
Navine Behrendt Regie
Laura Carolina Regie/ Visual Effects/ Schnitt/ Kamera
Oliver Born Kamera 2/ Trailer
Viviane Hanna Kostüme/ Maske/ Requisiten
Yvonne Zech Filmschnitt
An den Anfang scrollen