Tel. 0611 341 78 94
Überspringen zu Hauptinhalt
Frau Hol­le
Einem flei­ßi­gen Mäd­chen fällt die Spu­le in den Brun­nen und sie springt hin­ter­her. Da kommt sie ins Reich der Frau Hol­le und fin­det viel Arbeit: Das Brot muss aus dem Ofen, die Äpfel müs­sen vom Baum und Frau Hol­les Kis­sen geschüt­telt wer­den, damit es auf der Welt schneit. Sie wird von Frau Hol­le für ihre gute Arbeit reich belohnt. Ihre nicht so flei­ßi­ge Schwes­ter macht sich nun auch auf ins Reich der Frau Hol­le. Da sie aber dort nichts arbei­tet, wird sie am Ende mit Pech belohnt.
Wei­se Tex­te, stim­mungs­vol­le Musik und ein ver­rück­ter Hahn als Publi­kums­lieb­ling zau­bern ein eben­so tie­fes wie fröh­li­ches Mär­chen auf die Büh­ne. Ein Mär­chen über den Erfolg guter, freud­vol­ler Arbeit.
Navi­ne Behrendt Gold­ma­rie
Vivia­ne Hanna
Mut­ter, Apfel­baum Apfel­stück, Back­ofen Back­heiß, Frau Holle
Lau­ra Carolina
Pech­ma­rie
Yvonne Zech
Brun­nen­maus
Johan­nes Galli Autor/ Pro­du­zent
Johan­nes Gal­li & Micha­el Summ Musik
Dai­sy Jane Ehrlich
Regie/ Edi­t­ing Supervisor
Navi­ne Behrendt Schnitt
Oli­ver Born Trai­ler
Vivia­ne Hanna Kos­tü­me
Bernd Cüp­pers  Kame­ra
An den Anfang scrollen