Tel. 0611 341 78 94
Überspringen zu Hauptinhalt

Gal­li Thea­ter Cinema-Nutzungsbedingungen

Gal­li Thea­ter Cine­ma bie­tet einen per­so­na­li­sier­ten Abon­ne­ment-Dienst, der es sei­nen Mit­glie­dern ermög­licht, Fil­me über das Inter­net über inter­net­fä­hi­ge Fern­se­her, Com­pu­ter und ande­re Gerä­te zu strea­men. Im Abo gibt es kei­ne Ver­trags­bin­dung oder Ver­pflich­tung. Sie kön­nen das Abo jeder­zeit durch Sen­den einer E‑Mail kündigen.

1 Mit­glied­schaft
Ihr Gal­li Thea­ter Cine­ma Abo läuft auto­ma­tisch bis zu Ihrer Kün­di­gung. Um das Gal­li Thea­ter Cine­ma Abo ver­wen­den zu kön­nen, benö­ti­gen Sie einen Inter­net­zu­gang sowie ein inter­net­fä­hi­ges Gerät und Sie müs­sen eine Zah­lungs­art ange­ben, die die Zah­lung über Ihr Kon­to regelt.
Solan­ge Sie Ihre Mit­glied­schaft nicht vor Ihrem Rech­nungs­da­tum kün­di­gen, erklä­ren Sie sich damit ein­ver­stan­den, dass die Mit­glieds­ge­bühr für den jeweils dar­auf­fol­gen­den Abrech­nungs­zeit­raum von Ihrer Zah­lungs­art abge­bucht wird (sie­he Abschnitt „Kün­di­gung“ unten). Um ein Mit­glied des Gal­li Thea­ter Cine­mas zu wer­den, müs­sen Sie 18 Jah­re alt sein.

2. Strea­ming-Ange­bot
Pro Spar­te haben Sie Zugriff auf zwei unter­schied­li­che Fil­me des Gal­li Thea­ter Cine­mas pro Monat. Außer­dem bekom­men Sie als Abon­nent Ver­güns­ti­gun­gen beim Zugriff auf wei­te­re Filme.
Unser jeweils aktu­el­les Leis­tungs­ver­zeich­nis fin­den Sie unter: https://galli-cinema.net/kontodaten/pakete

3. Rech­nungs­stel­lung und Kündigung
3.1. Abrechnungszeitraum.
Die Mit­glieds­ge­bühr für das Gal­li Cine­ma Abo wird monat­lich von der von Ihnen ange­ge­be­nen Zah­lungs­art abge­bucht oder muss von Ihnen monat­lich zum Stich­tag gezahlt wer­den, abhän­gig von der von Ihnen gewähl­ten Zah­lungs­art. Der Zahl­tag ent­spricht dabei stets dem spe­zi­fi­schen Rech­nungs­da­tum, das auf Ihrer „Konto“-Seite ange­ge­ben ist.

3.2. Zah­lungs­ar­ten.
Um das Gal­li Thea­ter Cine­ma Abo nut­zen zu kön­nen, müs­sen Sie eine Zah­lungs­art ange­ben. Für offe­ne Beträ­ge blei­ben Sie ver­ant­wort­lich. Soll­te eine Zah­lung nicht erfolg­reich abge­wi­ckelt wer­den kön­nen, weil die jewei­li­ge Zah­lungs­art abge­lau­fen ist, nicht aus­rei­chend Gut­ha­ben auf­weist oder aus einem ande­ren Grund schei­tert, und Sie Ihr Kon­to nicht kün­di­gen, kann Ihr Zugang zu unse­rem Dienst solan­ge gesperrt wer­den, bis wir eine gül­ti­ge Zah­lungs­art erfolg­reich belas­tet haben. Bei gewis­sen Zah­lungs­ar­ten kann der Aus­stel­ler der Zah­lungs­art eine bestimm­te Gebühr, wie zum Bei­spiel eine Aus­lands­trans­ak­ti­ons­ge­bühr oder ande­re Gebüh­ren für die Zah­lungs­ab­wick­lung, ver­lan­gen. Die vor Ort anfal­len­den Steu­ern kön­nen je nach Zah­lungs­art vari­ie­ren. Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen wen­den Sie sich bit­te an den Dienst­an­bie­ter Ihrer Zahlungsart.

3.3 Kün­di­gung.
Sie kön­nen ihr Gal­li Thea­ter Cine­ma Abo jeder­zeit kün­di­gen und haben bis zum Ende Ihres Abrech­nungs­zeit­raums wei­ter­hin die Mög­lich­keit, das Abo zu benut­zen. Um zu kün­di­gen, sen­den Sie uns bit­te eine email an cinema@galliverlag.de
Wenn Sie Ihre Mit­glied­schaft kün­di­gen, wird Ihr Kon­to am Ende des lau­fen­den Abrech­nungs­zeit­raums auto­ma­tisch geschlossen.

3.4. Ände­run­gen am Preis und Abo-Angebot.
Unser Abo-Ange­bot und die Prei­se für den Abo­dienst könn­ten sich ändern. Jeg­li­che Ände­run­gen an Prei­sen und Ihrem Abo-Ange­bot wer­den jedoch nicht vor dem Ablauf von 30 Tagen nach der Benach­rich­ti­gung an Sie in Kraft treten.

4. Kopier­schutz und Sicherheit
4.1 Das Gal­li Thea­ter Cine­ma Abo und sämt­li­che Inhal­te, die über den Dienst ange­se­hen wer­den, sind aus­schließ­lich für Ihre per­sön­li­che und nicht kom­mer­zi­el­le Nut­zung bestimmt und dür­fen nicht mit Per­so­nen, die nicht im glei­chen Haus­halt leben, geteilt wer­den. Sie stim­men zu, den Dienst nicht für öffent­li­che Vor­füh­run­gen zu verwenden.

4.2 Sie stim­men zu, Inhal­te und Infor­ma­tio­nen, die auf Gal­li Thea­ter Cine­ma zur Ver­fü­gung ste­hen nicht zu archi­vie­ren, zu ver­viel­fäl­ti­gen, zu ver­brei­ten, zu modi­fi­zie­ren, dar­zu­stel­len, vor­zu­füh­ren, zu publi­zie­ren, zu lizen­zie­ren, davon abge­lei­te­te Wer­ke zu kre­ieren, zum Kauf anzu­bie­ten oder zu nut­zen (außer wie dies in die­sen Nut­zungs­be­din­gun­gen aus­drück­lich geneh­migt ist).

4.3 Sie stim­men außer­dem zu, jeg­li­chen Kopier­schutz im Gal­li Thea­ter Cine­ma-Dienst nicht zu umge­hen, zu ent­fer­nen, zu ändern, zu deak­ti­vie­ren, her­ab­zu­set­zen oder zu ver­hin­dern; kei­ne Robo­ter, Spi­der, Web-Scra­ping oder ande­re auto­ma­ti­sier­te Vor­gän­ge zu ver­wen­den, um auf den Dienst zuzu­grei­fen; kei­ne Soft­ware oder ande­ren Pro­duk­te oder Pro­zes­se, die über den Cine­ma Dienst zugäng­lich sind, zu dekom­pi­lie­ren, rück­zu­ent­wi­ckeln oder zu zer­le­gen; kei­ne Codes oder ande­ren Pro­duk­te ein­zu­fü­gen oder den ‑Dienst in ande­rer Wei­se zu mani­pu­lie­ren; sowie kein Data Mining, Sam­meln von Daten oder ande­re Extrak­ti­ons­ver­fah­ren zu ver­wen­den. Außer­dem stim­men Sie zu, kei­ne Inhal­te hoch­zu­la­den, zu pos­ten, per E‑Mail oder ander­wei­tig zu sen­den oder zu über­mit­teln, die der Stö­rung, Auf­he­bung oder Ein­schrän­kung der Funk­ti­on von Com­pu­ter-Soft­ware/-Hard­ware oder von Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­rä­ten in Ver­bin­dung mit dem Dienst die­nen. Dies gilt auch für jeg­li­che Soft­ware-Viren oder ande­re Codes, Datei­en und Pro­gram­me. Falls Sie gegen die­se Nut­zungs­be­din­gun­gen ver­sto­ßen oder den Dienst auf ille­ga­le oder betrü­ge­ri­sche Wei­se nut­zen, sind wir befugt, Ihre Nut­zung unse­res Diens­tes zu kün­di­gen oder einzuschränken.

5. Über­tra­gungs­qua­li­tät und ‑gebüh­ren
5.1 Die Dar­stel­lungs­qua­li­tät der Inhal­te kann je nach Gerät vari­ie­ren und ist von ver­schie­de­nen Fak­to­ren abhän­gig, wie Ihrem Auf­ent­halts­ort, der ver­füg­ba­ren Band­brei­te und/oder der Geschwin­dig­keit Ihrer Internetverbindung.Ältere Auf­füh­run­gen im Abend­thea­ter haben auf­grund der dama­li­gen Auf­nah­me­be­din­gun­gen einen gerin­ge­re Bildqualität.

5.2 Sie sind ver­ant­wort­lich für alle Gebüh­ren im Zusam­men­hang mit dem Inter­net­zu­gang. Bit­te wen­den Sie sich an Ihren Inter­net­an­bie­ter, um wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu even­tu­el­len Gebüh­ren für den Daten­ver­brauch zu erhalten.

6. Sons­ti­ges
6.1 Gel­ten­des Recht.
Die­se Nut­zungs­be­din­gun­gen unter­lie­gen gel­ten­dem deut­schem Recht. Die vor­lie­gen­den Bedin­gun­gen beschrän­ken kei­ne Ver­brau­cher­schutz­rech­te, die Ihnen gemäß den zwin­gen­den Geset­zen in Ihrem Wohn­sitz­land zustehen.

6.2 Kun­den­dienst.
Um wei­te­re Infor­ma­tio­nen über unse­ren Dienst und sei­ne Funk­tio­nen zu erhal­ten oder falls Sie Unter­stüt­zung mit Ihrem Kon­to benö­ti­gen, rufen Sie bit­te unse­ren tech­ni­schen Betreu­er an.

6.3 Bestand.
Soll­ten sich ein­zel­ne Bestim­mun­gen die­ser Nut­zungs­be­din­gun­gen als ungül­tig, unrecht­mä­ßig oder nicht voll­streck­bar erwei­sen, blei­ben die Gül­tig­keit, Recht­mä­ßig­keit und Voll­streck­bar­keit der übri­gen Bestim­mun­gen davon unberührt.

6.4 Elek­tro­ni­sche Mitteilungen.
Kon­to­be­zo­ge­ne Infor­ma­tio­nen (z. B. Zah­lungs­au­to­ri­sie­run­gen, Rech­nun­gen, Ände­run­gen des Pass­wor­tes oder der Zah­lungs­art, Bestä­ti­gungs- und sons­ti­ge Mit­tei­lun­gen) erhal­ten Sie in elek­tro­ni­scher Form, zum Bei­spiel als E‑Mails an die E‑Mail-Adres­se, die Sie bei Ihrer Regis­trie­rung ange­ge­ben haben.

Zuletzt aktua­li­siert: 1. Dez 2020

An den Anfang scrollen